*
logo
blockHeaderEditIcon

Logo Lüttig und Friends

benthos-text-1
blockHeaderEditIcon

Phytobenthos ohne Diatomeen

 

Phytobenthos

Das Phytobenthos stellt im Monitoring von Fließgewässern im Rahmen der EU-WRRL eine neue Komponente dar, die wir seit 2005 untersuchen. Zahlreiche Fadenalgen, Rotalgen und Blaualgen wachsen neben den Diatomeen auf den verschiedensten Substraten des Gewässers und können zur Bewertung der ökologischen Qualität eines Gewässers herangezogen werden.

Für die Bearbeitung dieser Organismengruppe ist eine profunde Artenkenntnis der Algenvorkommen der sehr unterschiedlich ausgeprägten Fließgewässer im Norddeutschen Tiefland wie auch im Mittelgebirge absolut notwendig.

Die gesamte Untersuchung, beginnend mit der Probenahme bis zur Bewertung des ökologischen Zustandes von Gewässern, ist standardisiert (PHYLIB-Verfahren) und muss nach den entsprechenden Vorschriften durchgeführt werden. Wir haben mittlerweile das Phytobenthos ohne Diatomeen in zahlreichen Projekten deutschlandweit bearbeitet, vor allem für Schleswig-Holstein, Hamburg und Berlin, Niedersachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

 

 

 

footer-3
blockHeaderEditIcon

Webdesign by ISC Priesnitz / DatenschutzImpressum / Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail